In Gedenken an Natenom – für sichere Radwege in Darmstadt, Hessen und darüber hinaus!

Datum: 11.02.2024 Uhrzeit: 14:00 Uhr Treffpunkt: Friedensplatz, Darmstadt

Am 30.01.2024 verloren wir einen engagierten Fahrradaktivisten und Freund, Andreas Mandalka aka natenom, der Zeit seines Lebens für mehr Sicherheit im Radverkehr kämpfte. Sein Tod am 30.01.2024 hat uns tief erschüttert. Nun ist es an der Zeit, gemeinsam an ihn zu Gedenken und seine Arbeit fortzusetzen und für Verbesserungen im Radverkehr einzustehen.

Natenom hat unermüdlich auf Missstände aufmerksam gemacht, die Radfahrerinnen und Radfahrer täglich erleben. Trotz seiner zahlreichen Appelle an die Behörden wurden seine Bedenken oft ignoriert. Am 30.01.2024 wurde er, auf einer immer wieder von ihm thematisierten Landstraße, von einem Autofahrenden erfasst und verlor dabei sein Leben.

Zeigen wir gemeinsam unsere Solidarität und Gedenken an ihn:

Datum: 11.02.2024 Uhrzeit: 14:00 Uhr Treffpunkt: Friedensplatz, Darmstadt
Parallel zur großen Kundgebung in Pforzheim und vieler weiterer bundesweit stattfindender Demonstrationen.

Im Rahmen einer Raddemo werden wir nach einer kurzen Kundgebung durch Darmstadt fahren und dabei einige gefährliche Stellen im Stadtgebiet anfahren. Bringt eure Fahrräder mit, tragt gerne auffällige Kleidung und  lasst uns die Arbeit von natenom fortsetzen.

Gemeinsam können wir eine Veränderung bewirken. Lasst uns gemeinsam stark sein und für eine sichere Zukunft auf den Radwegen unserer Stadt kämpfen.

Zentrale Forderung der Demonstrationen ist der bessere Schutz von Fahrradfahrenden und zu Fuß gehenden im Straßenverkehr: durch baulich getrennte Radwege, verstärkte Kontrollen von Überholabständen, eine konsequente Ahndung von Verkehrsverstößen sowie flächendeckende Tempolimits und deren Sicherstellung. Ziel der gesamten Verkehrspolitik muss die Vision Zero werden keine Toten im Straßenverkehr!

Die Route der Fahrraddemo. An der Kreuzung Kasinostraße/Pallaswiesenstraße wird es eine kurze Zwischenkundgebung geben