RAD007 Alles beim Alten und Ziel 6 und 7

Heute ist wieder alles beim Alten. David ist da und wir plaudern darüber was alles die letzte Woche so passiert ist. Die Stadt Darmstadt hat sich in einem Verkehrsversuch versucht, es gab eine Teddylane um unserer Forderung in Ziel 2 mal in echt zu zeigen und die Unterschriftensammlung läuft dank Frühlingswetter besser denn je. Für den Radentscheid Frankfurt gibt es jetzt auch Unterschriftenlisten.

Nach dem Vorgeplänkel kommen wir zu unseren Hauptthemen.

Ziel 6: 50 Bordsteinabsenkungen pro Jahr

Die Stadt Darmstadt senkt auf Radwegen im Bestand pro Jahr mindestens 50 Bordsteinkanten auf Nullniveau (Fahrbahnniveau) ab. Sie gestaltet 50 Gehwegkanten barrierefrei um.

Eine Fahrradfahrt ohne Ziel 6: *klonk*, *klonk*

Eine Fahrradfahrt mit Ziel 6: 🙂

Ziel 7: Zehn Gehweg-Aufpflasterungen an Kreuzungen pro Jahr

An Kreuzungen von Hauptverkehrsstraßen mit untergeordneten Nebenstraßen ist der Gehweg so auszuführen, dass Fußgänger niveaugleich in der Hauptverkehrsrichtung weitergehen können. Querende Fahrzeuge fahren über Rampen auf das Gehwegniveau. Jährlich sind mindestens 10 Kreuzungen entsprechend umzugestalten.

Wir finden es ungerecht, wenn an großen Straßen Menschen zu Fuß, im Rollstuhl oder die einen Kinderwagen schieben, über Hürden gedrängt werden. An zehn Stellen pro Jahr machen wir den Gehweg zur Priorität und bauen eine Aufpflasterung.

Wer das noch nie gehört oder gesehen hat, für den gibt es in den EFA ein passendes Bild:

Gehwegüberfahrt in einer Einmündung zu einer bevorrechtigten Straße. Quelle: EFA 2002

Der dunkelgraue Bereich ist der Gehweg, links muss man sich die Hauptstraße denken. Rechts liegt eine Nebenstraße mit zwei Bäumen und Parkplätzen.

Biegt ein Auto aus der Hauptstraße nach rechts ab, muss es über eine kleine Rampe oder einen schrägen Bordstein fahren. Das ist die weiße Fläche mit den beiden diagonalen Linien. So wird das Auto von ganz alleine langsam fahren und den zu Fuß gehenden den Vortritt lassen, den sie sowieso schon haben. Über einen Bordstein müssen die Fußgängerinnen und Fußgänger dann aber nicht mehr. Ein kleine Veränderung mit großer Wirkung.

Nach dem ganzen Input regen wir uns kurz über Gehwegparkende KfZ auf und machen mit den Terminen weiter. Jetzt wo Frankfurt mit dem Sammeln loslegt und Kassel in den Startlöchern steht spekulieren wir kurz über einen Radentscheid Hessen (aber erst im nächsten Jahr).

Sendungsnotizen:

Ihr könnt den Podcast unterstützen und uns ein Guthaben bei Auphonic zukommen lassen. Auphonic ist ein Dienst der unsere mittelmäßige Audiodateien in sehr gute Audiodateien umwandelt.

Und ihr findet uns u.a. hier:

 

avatar David Grünewald
avatar Ingo Sauer Flattr Icon PayPal Icon Amazon Wunschliste Icon Thomann Wunschliste Icon Auphonic Icon
Download Alles beim Alten und Ziel 6 und 7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.